Accesskey Navigation

M

Content

Entwicklungsstudie Weiler Ried

Der Weiler soll für das ganze Ried identitäts­stiftende, siedlungsverbin­dende und ge­meinschaftliche Funk­tionen übernehmen. Dabei steht eine Nachverdichtung im Vorder­grund. Die neuen Zellen sollen mög­lichst kom­pakt und in entsprech­en­dem Abstand zu den bestehend Baugrup­­pen reali­siert werden. Die Errichtung einer Markthalle im Weiler Ried ergänzt die bisher landwirt­schaf­tlich genutzten Gehöfte und übernimmt zugleich eine identitäts­stiftende und quartierver­bindende Funktion im Entwicklungs­gebiet. Nach einer gewissen Ent­wick­lungs­zeit sollte die Markthalle mit dem vorge­lagerten Platz als Begegnungsort am Rande des Ent­wicklungsgebietes Ried fungieren und somit gleichzeitig das neue Viertel besser mit dem bestehen­den Quartier und dem Zen­trum Niederwangen verknüpfen.

Das neue Gebäude soll auf unter­schied­lichen Ebenen (Städtebau, Ar­chi­tektur, Nutzung) auf verschiedene Herausforderungen (Identität, Ad­ress­bildung, Ortsbild) reagieren: Eine neue Interpretation des Themas Ge­bäudehülle kann eine adäquate Ant­wort auf die obengenannten Heraus­forder­ungen sein. Im Projekt fasst eine Gebäudehülle/Schale die ver­schie­denen Funk­tionen zusammen und definiert gleichzeitig die Schnitt­stellen zwischen Innen- und Aussen­raum, zwischen Privat und Öffen­tlichkeit.

Der daraus resultierende Raum ist eine Art Filter, welcher zwischen Innen und Aussen ver­mittelt: Die Läden / Grossverteiler im EG bekommen durch einen geschützten Vordach­raum eine zusätzliche Aussenstellfläche, wäh­rend im 1.OG dient der Filter als Er­schliess­ungsfläche in Form eines Lau­benganges. Durch den Filter wird eine Nutzungsneutralität in der Fassade angestrebt.

Daten und Fakten

VerfahrenProjektentwicklung
  
AuftraggeberIPG / MEG
Miteigentümerschaft
   
Entwicklungsstrategie2014
Machbarkeitsstudie2015
Richtplan UeO Ried2016

Zusammenarbeit AND Netzwerk / externe Berater

RaumplanungPanorama AG, Bern
Soziale Plastikmartinbeutler.com, Bern
ArchitekturtheorieChristoph Schläppi, Bern
MobilitätEmch Berger AG, Bern
Landschaftsarch.extra Landschaftsarchitekt, Bern
  
AustauschKantonale Denkmalpflege Bern
Ähnliche Projekte
Zum Seitenanfang